Alle Funktionen und
Merkmale im Überblick

Funktionen & Merkmale

Notruffunktion

Betätigen Sie in einer gefährlichen Situation die SOS-Taste des Gerätes und alarmieren Sie so bis zu vier individuell gewählte Notrufkontakte.

 

Freisprechfunktion

GEOHORSE®riding besitzt eine Freisprechfunktion mit sehr guter Tonqualität. Im Notfall können Sie sich daher wie mit einem Mobiltelefon verständigen.

GPS-Ortung

Dank integriertem Ortungssystem mit vollwertigem GPS kann GEOHORSE®riding überall nahezu punktgenau lokalisiert werden.

 

Darstellung

Lesen Sie die Koordinaten der aktuellen Position des GEOHORSE®riding Systems in einer SMS ab oder folgen Sie direkt einem Link zu Google Maps.

 

Geofencing

Sie haben die Möglichkeit virtuelle Zäune zu erstellen. Wird ein definierter Bereich überschritten, erfolgt automatisch die Versendung einer Nachricht an die Notfallkontakte.

Aktiv Orten und Suchen

Sie möchten die Position Ihres Pferdes abfragen? Die Positionsbestimmung erhalten Sie ganz einfach in drei kurzen Schritten:
1. GEOHORSE®fence anrufen
2. GEOHORSE®fence antwortet mit einer SMS
3. Position via Computer oder Smartphone auf der Karte anschauen, oder Koordinaten aus der Textnachricht ablesen.

Ein Beispiel: Das Pferd geht durch

Bei einem Ausbruch von der Koppel, aus dem Stall oder im Gelände zählen oft Minuten. Läuft Ihr Pferd weiter während Sie es suchen, besteht die Möglichkeit, den Suchmodus zu aktivieren. Nun erhalten Sie bei jedem Positionswechsel Ihres Pferdes eine SMS. Je nach gewählter Einstellung Ihres Gerätes zum Beispiel im Abstand von 100 Metern.

Passive Kontrolle

Auch ohne aktive Positionsabfrage können Sie über die Aktivitäten Ihres Pferdes benachrichtigt werden. GEOHORSE®fence bietet die Möglichkeit, virtuelle Zäune zu errichten, bei deren Verlassen oder Erreichen sofort eine Nachricht an Sie übermittelt wird. Sie können eine HOME-Zone (definierter Bereich um den Reitstall) und die FLEX-Zone (flexible Zone, z.B. beim Besuch anderer Orte oder im Urlaub) entweder direkt am GEOHORSE®fence einstellen oder per SMS sowie über die Software konfigurieren.

No-Go-Zonen

Ebenso kann es sinnvoll sein, Orte mit einem hohen Gefahrenpotenzial – beispielsweise stark befahrene Straßen – als unzulässige Zone für Ihr Pferd zu definieren. Diese Gebiete können Sie mit der Software oder per SMS einrichten und einen frei wählbaren Sicherheitsradius definieren. Nähert sich Ihr Pferd einem dieser Orte, erhalten Sie im selben Moment eine SMS und können sofort reagieren.

Tracking – Immer auf dem Laufenden

Mit GEOHORSE®fence sind Sie in der Lage, Bewegungsprofile Ihres Pferdes zu analysieren und anzulegen – bis zu 2.000 Wegpunkte werden gespeichert. Mit der Software können Sie diese auslesen und als Wegstrecke in einer Karte (Straßenkarte oder Satellitenbild) anzeigen lassen.